Intuition oder Strategie: Welches Online-Marketing bringt dein Business wirklich weiter?

Du willst mehr davon? Abonniere diesen Podcast! ^o^

Gerade, wenn du mit dem Gedanken des Sichtbarwerdens immer tiefer in Kontakt kommst, zwitschern dir bestimmt auch von allen möglichen Seiten Empfehlungen, Anleitungen, Kurse und noch vieles mehr über die "richtigen" Strategien zu allen möglichen Kanälen des Online-Marketings entgegen. Dem gegenüber steht nicht selten auch ein mal unangenehmes, mal ein schwer zu deutendes Bauchgefühl. Mal sagt es "Ja.", mal sagt es "Klingt einleuchtend.", mal sagt es "Das passt doch so gar nicht zu mir." Tja, und manchmal hat dieses Gefühl ja durchaus auch recht.

Aber woran erkenne ich, wann dieses Bauchgefühl - oder diese Intuition - auf der richtigen Fährte ist und wann ich mich doch besser an die Strategie halten sollte? Was macht eine gute Online-Marketing-Strategie aus? Und was hilft mir am besten um nachhaltig Sichtbar zu werden - und es auch Langfristig zu bleiben? Mit diesen und noch ein paar weiteren Fragen, befasst sich meine heutige Podast-Episode.

Das hier ist eine #Strategie-Folge.


Hast du Lust darüber zu plaudern, wie du bei dir in deiner Sichtbatkeit mehr Authentizität, Selbstvertrauen und Leichtigkeit entwickeln kannst? ^^

Dann reserviere dir einfach einen Termin für dein kostenfreies Strategie-Gespräch mit mir. Ich freu mich auf dich! ^o^
Hier erfährst du mehr >>

wie finde ich kunden für mein business, wie geht kundenkommunikation, mit kunden besser kommunizieren

Die Shownotes zu Schreib Chaos! Podcast-Episode Nr. 57:

Intuition oder Strategie. Oft klingt das immer so nach dem ausschließlichen Entweder-Oder-Prinzip. Entweder bist du knallhart - eben Strategin oder Stratege - lebst von klaren Fakten, Schachzügen und nach festen Programmen. Oder du fließt da immer so mit auf der Esoterik-Welle eines dich leitenden Gefühls, dass dir die eine oder andere spirituelle Erscheinung eingeflößt hat. ^^'

So. Tatsächlich, ist diese ganze Angelegenheit alles andere als schwarz oder weiß. Sie hat - gerade im personenbasierten Online-Marketing - weit mehr Facetten und Schattierungen als wir oft für möglich halten. Auf der anderen Seite, dass es weit mehr als nur DIE EINE Erfolgsstrategie in Sachen Sichtbakeit gibt, sollte dir allein schon mal die Tatsache verraten, dass es im WWW unzählige von Kursen dazu gibt, die dir zeigen, wie es gehen soll. Und gefühlt werden es von Tag zu Tag mehr.

Es ist also kein Wunder, wenn du dir - berechtigter Weise - mal die Frage stellst, welcher dieser Wege denn nun der Richtige für dich ist und wie du obendrein auch noch mit deinem flauen Gefühl in deiner Brust oder in deinem Magen umgehen sollst.

Aber gehen wir mal der Reihe nach vor und beginnen mit dem, was sich für unseren rational geübten Verstand am wenigsten greifen lässt. ^.~

Was ist Intuition und wobei hilft sie dir wirklich?

Intuition ist tatsächlich ein sehr weitreichender Begriff, der zudem gerne mal missverstanden wird. Denn gerne schieben wir eine Ahnung, die wir nicht näher einordnen können, z.B. wenn wir etwas neues Ausprobieren, auf die Intuition, die wohl irgendwas dagegen hat. Genau das stimmt so allerdings nicht.

Wie also entsteht Intuition?

Unter bestimmten Umständen kann deine Intuition die beste Ratgeberin sein, die du kriegen kannst. ABER das geht wirklich nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen.

Der Grund dafür ist, dass Intuition auf unseren Erfahrungen basiert. Und wenn du deiner Intuition auf deinem persönlichen Fachgebiet, dass du bereits seit Jahren oder gar Jahrzenten beackerst, vertraust, dann spricht hier an und für sich nichts dagegen. Denn auf der richtigen Grundlage funktioniert deine Intuition wie dein unterbewusster Autopilot, der anhand deiner bisherigen Erfahrungen bereits Sachverhalte erkennen kann, die dein Verstand noch gar nicht als relevant erfasst hat. Wenn man es genau nimmt, ist das schon eine echt coole Funktion, die wir da haben. ^^

So, was aber ist, wenn du auf deinem Gebiet noch keine Erfahrung hast? Z.B. du überlegst, ob Instagram etwas für dich ist, hast aber noch nie irgendwo ein Social Media Profil irgendwo angemeldet. Deine innere Stimme sagt dir aber so etwas wie "Ich weiß nicht, ob das gut ist." - Was meinst du, hat deine Intuition - ja, auch das ist deine Intuition - in diesem Fall berechtige Zweifel oder liegt es nur daran, dass deine Intuition als Vergleichsmöglichkeit lediglich alle deine Offline-Erfahrungen und jede Menge Hörensagen zur Verfügung hat?

Oft verwechesln wir das Gefühl, dass sich etwas Neues neu - also anders - anfühlt, mit dem Gefühl der Angst. Das bedeutet, wir ordnen es - wegen fehlender Information und Erfahrung, weil es eben neu ist - in die Falsche Schublade ein. Und manchmal nennen wir genau das dann Intuition und treffen auf dieser - rational - unsicheren Grundlage unsere Entscheidungen.

So viel als Denkanstoß ersteinmal bis hier. Wechseln wir mal zu der anderen Seite der Medallie.

Woran erkenne ich eine gute Online-Marketing-Strategie?

Klar, eine Strategie ist gut, wenn sie funktioniert. Aber warum funktioniert die eine Strategie bei manchen wunderbar, bei anderen Menschen aber so überhaupt nicht?

Das liegt daran - Überraschung! - dass wir alle verschieden sind, dass jedes Unternehmen, jedes Business, jede Geschäftsidee verschieden ist. Besonders, wenn du dabei bist, dich selbst in deinem Business als zentrale Personenmarke aufzubauen, kann es individueller quasi gar nicht mehr sein.

Denn alles steht und fällt mit dir als dem tragenden Kern deiner Sichtbarkeit.

Mit anderen Worten, wenn du es hasst vor der Kamera zu stehen und jedes neue Take eine Qual für dich ist, du aber als Strategie einen YouTube-Kanal vorsiehst, weil es eben mit dazugehört, dann ist es kein Wunder, wenn diese Strategie nicht den gewünschten - langfristigen - Effekt hat. Und ja, hier ist besonders das Thema der Langfristigkeit im Fokus. Denn Kanäle wollen regelmäßig bespielt und gepflegt werden. Doch wenn du allein dadurch schon ausbrennst und am Ende nicht mehr genug Energie für dein Kerngeschäft hast, dann stimmt etwas mit dieser Strategie nicht.

So und da kommt nun der Bruch mit diesem Entweder-Oder-Prinzip ins Spiel. Entweder: Strategie. Oder: Intuition. Oder fragen wir mal so ...

Kann deine Intuition eine "richtige" Strategie im Online-Marketing ersetzen?

Gut, hier mache ich's mal kurz: Nein. ^^

Natürlich brauchst du eine Strategie - oder einen roten Faden, falls dir das Wort "Strategie" zu engstirnig erscheint. Genauso brauchst du aber auch deine Intuition, die dir dabei hilft aus allen möglichen Strategien - und die Auswahl ist da wirklich riesig - die für dich am besten geeignete Strategie auszuwählen.

Du bist der Motor, der dafür sorgt, dass deine Strategie an Fahrt aufnehmen kann. Deshalb ist es um so wichtiger, dass du dir deiner Bedeutung bewusst bist und auf die innere Stimme hörst, die dir nach dem 30. Videodreh sagt, "Ich weiß nicht, ob das der richtige Weg für mich ist". Nartürlich heißt das nun nicht, dass du sofort die Flinte ins Korn werden sollst, sobald bei dir die ersten Zweifel an deiner Strategie auftreten. (Und ja, ich richte mich an dieser Stelle mal gezielt an dich, wenn auch du zu den Scanner-Persönlichkeiten oder Vielbegabten gehörst und das Shiny Object Syndrome für dich quasi gepachtet hast. ^.~) Spätestens an einem solchen Punkt ist es lediglich sinnvoll mal abzuwägen, wie du das, was du bisher schon gemacht hast, in eine bessere Bahn weiterleiten kannst. Gehst du vielleicht in einen Podcast über? Oder - und das ist der Weg, den ich dir persönlich eher ans Herz lege - besogst du dir einfach erstmal Hilfe?

Diese Hilfe kann z.B. so aussehen, dass du dir eine Assistenz besorgt, die dich bei den umständlichen Handgriffen unterstützt, wenn da dein größtes Problem liegt. Genauso gut kannst du dir auch Podcasts oder Blogs anhören oder anschauen, die dir bei deinen Sorgen weiter helfen, oder du fragst direkt jemanden um Rat, der Ahnung von der ganzen Sache (also dem Drehen von Videos) hat - wenn es an den technischen Hürden liegt. Oder du wendest dich z.B. an mich, wenn du Inhaltlich nicht so richtig den Rhytmus findest, dir die Themen fehlen und du dich einfach noch viel zu unsicher für das Reden vor der Kamera bzw. für das Sprechen über dein Business generell fühlst. (Reserviere dir gern kostenfrei dein Strategie-Gespräch mit mir. ^.~)

Hier liegt es an dir, auf deine Intuition zu hören, wo genau bei deiner Strategie in Sachen Online-Marketing oder generell in deinem Business noch der Wurm drin ist. Und ich sage es mal so, einfach aufhören und hinschmeißen ist da wirklich nur die allerletzte Option. Es kann okay sein, mal ein Thema aufzuschieben, wenn du gerade auf einem guten Weg bist. Doch es wird zu einem Problem, wenn du immer von einem Ding zum nächsten, von Facebook zu Insatgram, von Instagram zu Pinterest, von Pinterst zu Tiktok und so weiter hüpfst. Denn jedes mal, wenn du das machst, wirfst du eine Strategie über den Haufen, die dich ja auch Zeit und Mühe gekostet hat, um noch mal ganz von vorne zu beginnen und dort das gleiche Spiel nur in Grün noch einmal zu starten.

Also, das Fazit für heute:

Eine Strategie bringt nur etwas, wenn sie auch zu dir und zu deinem Business passt (es gibt da nämlich noch ein paar mehr Parameter, die Einfluss darauf haben können, welcher Medien-Kanal und welche Strategie sich für deine konkrete Situation eignen ^.~). Und ja, du sollstest immer deine Intuition bei der Auswahl deiner Strategie berücksichtigen, sofern du schon ausreichend Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt hast. Wichtig ist, dass du dran bleibst, denn Online-Marketing ist immer ein Marathon und ein Langzeitprojekt. Also lass dich nicht unterkriegen und hole dir lieber einmal mehr Rat und Hilfe, als alles von jetzt auf gleich einfach abzubrechen. Wie gesagt, wenn du möchtest helfe ich dir gerne dabei, mehr Klarheit zu entwickeln. ^.~ (Hier geht's zu meinem kostenfreien Strategie-Gespräch.)

Ach ja!

Wenn dir dieser Podcast gefallen hat und du mehr davon hören möchtest, freue ich mich riesig, wenn du ihn über die Plattform deiner Vertrauens abonnierst und in dort - als kleines Dankeschön - mit 5 Sternen bewertest. ^^

Oder mach auch einfach gern einen Screenshot von dieser Folge und teile sie in deiner Story auf Instagram, du findest mich dort unter @plattilorenz. ^^

In diesem Sinne, vielen Dank für deine Zeit und schreib Chaos! ^o^

PS: Hier sind noch ein paar weiter führende Infos für dich!

PPS: Schon gewusst? Zweimal die Woche gehe ich für dich jetzt live: ^^

1. Montags um 18 Uhr auf Instagram, du findest mich da unter @plattilorenz
2. Donnerstags um 18 Uhr auf meinem YouTube-Kanal

Hol dir jetzt meinen GRATIS Mini-Onlinekurs Wunschkundendraht und bringe dich und dein Business in 4 konkreten Schritten deinen persönlichen Wunschkunden-Modus. ^.~
Mit der Anmeldung für diesen kostenlosen Mini-Kurs trägst du dich auch für meinen Newsletter ein. Natürlich kannst du dich jederzeit über den Abmeldelink, den du in jeder E-Mail findest, mit nur einem Klick wieder aus der Liste austragen. ^^ Für den Versand meiner Mailings verwende ich übrigens den datenschutzbewussten Anbieter Chimpify (mit Firmensitz in Deutschland). Genaueres dazu findest du in meinen Hinweisen zum Datenschutz.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Diese Website ist ein Angebot von

Stichblatt Verlag - Dein Indie Verlag by Platti Lorenz
by Platti Lorenz
© 2020 By Platti Lorenz