+++ In 7 Schritten aus dem Perfektionismus und hinein in deine Female Excellence. +++ Klick hier! ^o^ +++

Moin, Platti hier!

Ich bin Mentorin für Disruptive Mindset & Female High Performance.

Außerdem bin Schriftstellerin für Fantasy & Science Fiction, habe 2017 meinen eigenen Indie-Verlag gegründet und helfe nebenher als Schreib-Mentortin für Kinder, Jugendliche und mega tolle Frauen aus. :D

IndieMIND ist mein persönliches Herz-Projekt, mit dem ich mich an außergewöhnliche Frauen richte, die so richtig Bock auf Weltherrschaft, aber irgendwie den Bezug zu sich selbst sowie zu ihrem Sinn, Ziel bzw. zu ihrer Mission verloren haben.

Meine wunderbaren Mentee-Ladies kommen zu mir ...
weil sie ernsthaft frustriert sind und sich das, was sie tun, leer anfühlt, obwohl sie eigentlich wissen, dass sie das Richtige tun und bestens dafür qualifiziert sind.
weil sie sich Klarheit wünschen und mit brachialer Ehrlichkeit endlich alles beiseite schieben wollen, das sie noch auf, zurück und klein hält.
weil sie die Herrin ihrer Zeit, ihres Terminkalenders und ihres vollständigen Lebensspektrums (vom Job bis hin zu Familie & Partnerschaft) sein wollen und keinen Bock mehr auf blöde Kompromisse haben.
weil sie endlich wollen, dass es vorwärts geht und sie Stress, Drama und Überforderung konsequent hinter sich lassen können.
weil sie ein Leben führen wollen, in dem sie mit deutlich weniger Aufwand, in deutlich weniger Zeit, mit deutlich weniger Stress ein Vielfaches von dem, was angeblich der Standard ist, in deutlich besserer Qualität erreichen.
Jetzt 1:1 Mentoring Call buchen

Erwarte das Unerwartete und du entdeckst genau das, was du gerade wirklich brauchst.
~ by Platti Lorenz

Von 9 Mal die Woche Live auf Stillstand

Genau so sah es bei mir im Frühjahr 2021 aus:

Ich ging 9 mal in der Woche auf Instargam Live, verteilte einiges davon in meinem Podcast, auf meinem Blog und auf YouTube, ergänzte dies noch um ein paar klassische Postings für die sozialen Netzwerke - alles natürlich nur halbtags da ich noch 20 Stunden in der Woche in Festanstellung arbeitete.

Und...

... ich erreichte damit nichts.
Kaum Kunden, kaum Follower, kaum Reaktionen oder andere Lebenszeichen. Also tat ich etwas, das für mich als Social Media und Online-Redakteurin eine Totsünde war und bist heute unzähligen Marketing-Berater*innen den kalten Schweiß in den Nacken treibt.

Ich schaltete alles bis auf meinen Podcast und die Website ab.

Instagram: Gelöscht.

Facebook: Gelöscht.

YouTube: Gelöscht.

Und dann passierte es. Ich durfte voll und ganz mit mir alleine sein. Nichts tun. Warten. Hinsehen.

Es gab für mich eine Zeit, da war genau das meine persönliche Hölle auf Erden: unproduktiv sein, nicht wertschöpfend sein, nicht beschäftigt zu sein, nichts zu ver-"dienen".

Doch dann passierte etwas überraschendes: Meine Situation verschlechterte sich nicht. Ganz im Gegenteil.

Ich machte Fortschritte, erhielt Rückmeldungen und sah, wie das Wenige, das ich noch Tat, einfach so Früchte zu tragen begann.

In 3 Monaten hatte ich mir einen Raum geschaffen, in dem plötzlich alles, was ich mir für mein Leben wünschte, Platz fand bzw. sich wie von allein den Raum nahm, den es für seine Entfaltung brauchte.

Du fragst dich, was ich gemacht habe? Und meinst, dass das für dich fast schon esotherisch klingt?

Ja und Nein. Also ja, ich habe vieles ausprobiert. Aber nein, mit höheren Mächten hat das nichts zu tun. Ich habe einfach angefangen zu brachial und zu 100 Prozent ehrlich zu mir selbst zu sein - und damit auch zu meinem Umfeld.

Ich habe bewusst alte Muster in meinen Gedanken, Gefühlen und meinem Verhalten abgelegt - sprich: Ich habe mich auf liebevolle Weise selbst zerstört. Und ich tue es bis heute immer und immer und immer wieder, wenn ich es für richtig halte.

Du fragst dich, ob das anstrengend ist?

Ich sage dir, ja. Aber es ist eine Erleichterung im Vergleich zu dem, was wir Komfortzone nennen. Denn nur weil etwas als "Komfort" bezeichnen, muss es nicht immer die beste Lösung sein. Es beschreibt lediglich das, was du kennst und was dich (noch) nicht umgebracht hat. Warum sonst, sonst sind so viele von uns frustriert und auf der Suche danach ihre Komfortzone zu verlassen?

Dir kommen diese Gedanken erschreckend einleuchtend vor, Superheldin?

Dann lass uns reden.

Jetzt 1:1 Mentoring Call buchen

Das sagen meine Kundinnen

Michaela Benkitsch, Markenstrategin
Vielen Dank, liebe Platti, für den inspirierenden Mindset-Workshop, bei dem ich auf spannende Gedanken kam, um das Thema Perfektionismus besser für mich zu händeln. Zu schauen, worum’s mir wirklich geht, wo ich mich gerade befinde (Stichwort konstruktiver Perfektionismus) und genau das zu bewerten und zu neutralisieren (danke für den Tipp!) – sehr spannend. Vor allem die Trennung zwischen mir selbst und dem Ergebnis hilft mir sehr, um das Thema Perfektionismus mal von einer anderen Perspektive zu sehen. Ich kann das z.B. sehr gut für meine Lives gebrauchen. Danke auch für den Anstupser in Richtung „Schnelligkeit bringt Sicherheit“, was sich tatsächlich schon bewährt hat. Ein toller Workshop, den ich jedem empfehlen kann, der glaubt, er ist noch nicht gut genug! Danke Platti!
Mie Dettmann, Teamassistenz Backoffice, ausgebildete MTLA, Illustratorin
Vielen Dank, liebe Platti. Wir kennen uns nun schon viele Jahre - was mich sehr freut. Wie du deinen Weg beschreitest, bewundere ich aufrichtig. Du bist stark und das Tollste ist, dass du andere an deiner Stärke und deinen Erfahrungen teilhaben lässt. Du hast mir gezeigt, dass es meine eigenen Gedanken sind, die mich am meisten kaputt machen, aber auch wieder am besten aufbauen können. Du hast mir einen Weg gezeigt, der zugegeben nicht immer einfach ist, aber doch mit jedem Schritt etwas leichter wird. Du bist sehr ehrlich - manchmal schon fast gnadenlos ehrlich, aber genau das schätze ich an dir. Durch unsere Gespräche gewinne ich an Kraft, Selbstbewusstsein und neue Perspektiven. Vielen Dank für deine Freundschaft.
Jana Sonnenweg, Achtsamkeitscoachin & Unternehmerin
Teilnehmerin an meinem 1:1 Mentoring Programm IndieMIND VisionBook Journey

Ein paar Fun Facts über mich

Ja, der Name "Platti" Lorenz ist ein Künstlername. Ich bin als Fantasy-Schriftstellerin zu diesem Business hier gekommen.
Nach dem Englisch/Bio-Leistungskurs habe ich 2 Semester Pharmazie studiert und dann doch 2010 meinen B.A. in Kunstgeschichte & Kommunitkationswissenschaft gemacht.
Ich habe 2017 meinen eigenen Indie-Verlag "Stichblatt" geründet und drei meiner Romane veröffentlicht sowie weitere in der Produktion. [erfahre mehr]
Ich habe über 8 Jahre in der Start-up- und Gründer-Szene als Beraterin und in der Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit gearbeitet.
Ich habe zwei Katzen, die sich auch gerne mal an meiner Arbeit (in Lives, im Podcast, in Zoom-Calls) beteiligen.
In meinem Schreib Chaos! Programm begleite ich nebenher Kinder & Jugendliche sowie interessierte Frauen ins intuitive & kreative Schreiben und helfe ihnen dabei ihre wahre Stimme und Phantasie wieder zu finden und zu verstärken. [erfahre mehr]

Meine Romane & Geschichten

Ein Klick und du gelangst direkt zur Buch-Info mit Leseprobe. <3>
https://www.stichblatt.de/der-kleine-weihnachtsteig/#cc-m-product-10828359798

© 2022 By Platti Lorenz