Dark Side of Digital Communication

Der nerdy Blog für nachhaltige Langzeitkommunikation im Online-Business

Vom kommunikativen Trauma in den Flow. Die dunkle Seite digitaler Langzeitkommunikation

So oft spreche ich von der Dunklen Seite digitaler Kommunikation, doch erst kürzlich ist mir aufgefallen, dass ich das hier in diesem Blog noch gar nicht so klar und deutlich definiert oder erläutert habe. Also dachte ich mir, ich nehme das einfach mal zum Anlass, eine weitere Blog-Serie aus 10 Teilen daraus zu machen. 😁🐱‍💻 Denn diese Sache mit der "Dunklen Seite" ist tatsächlich einiges mehr als ein interessantes Filmzitat, mit dem sich ein bisschen nerdy Marketing machen lässt. 🙃🖤✨

Worauf ich hinaus möchte ...

Auch unternehmerische Kommunikation hat immer eine sehr persönliche Ebene. Ganz gleich, ob wir es wollen oder nicht. Nicht ohne Grund beschäftigen sich wiele Marketing Expert*innen auch mit Psychologie. 😉 Gut. Hier ist der Ansatz wohl eher, die Kunden besser zu verstehen und beeinflussen zu können. Doch ein Aspekt, der bis dato immer viel zu schnell untergeht, ist die Frage nach dem, was du als Unternehmen oder natürlich auch als handelnde Einzelperson (Unternehmer*in, Selbstständige*r oder Existenzgründer*in) über dich mitteilst. Und ich sage bewusst nicht "preisgeben" - das würde ja bedeuten, dass wir auch etwas zu verstecken oder irgendwie auf eine bestimmte Art "in Erscheinung zu treten" hätten..... 😋

Ich weiß, viele "Business-Leute" praktizieren genau das. Und wehe dem, dass du mit dem "Scheine-wie-du-zu-erscheinen-hast" brichst - und einfach scheinst. 🌞💎

Und nein, es geht dabei nicht um irgendwelche Esotherischen noch nichtmal energetische Themen. (Nicht, dass ich diese Bahn nicht auch bespielen könnte. 😁🦄) Bis hier hin geht es immer noch um kommunikative Strategie, deren praktische Anwendung und deren nachhaltigen Einsatz, damit du durch dein digitales Handeln und Agieren auch mal systematisch Umsatz erzeugst.💸

Ohne Mist. Den meisten Selbstständigen und selbst erfahrenen Unternehmer*innen ist gar nicht bewusst, welches Geld und welche Ressourcen (Zeit, Ernergie - und in Zeiten von Fachkräftemangel auch Know-how) sie auf der Straße liegen lassen. Und nein, das ist noch gar kein Marketing getue. Das ist das reine Unternehmer*innen ABC für blutige Online-Anfänger (- und auch noch für Fortgeschrittene). 🙃

Warum es dazu kommt und was du machen kannst, um dieses "unternehmerische Geld auf der Straße" auch endlich einmal einzusammeln - einfach nur durch eine stabilere Unternehmenskommunikation und eine einfache und zielgerichtete Strategie, darüber spreche ich mit dir in dieser neuen Blog-Serie. 😉🐱‍💻

In diesem Sinne: Enjoy traveling on the Dark Side of Digital Communication. 🎮🏴‍☠️🌈🚀

Darum geht's in diesem Blog-Beitrag:

  • Was ist die dunkle Seite digitaler Langzeitkommunikation im Online-Business?
  • Warum fast alle Unternehmer*innen kommunikativ traumatisiert sind und wie du das für deine Online-Kommunikation und dein Marketing shiftest.
  • Wie du dir in Zeiten von Marketing- & Social-Media-Hypes einen strategischen Vorteil in deiner Branche verschaffst.
Vom kommunikativen Trauma in den Flow Die dunkle Seite digitaler Langzeitkommunikation

Was ist die dunkle Seite digitaler Langzeitkommunikation im Online-Business?

Also fein, klären wir das mit der "Dunklen Seite" digialter Kommunikation zuerst. 😊 Und vielleicht ist es dir auch schon aufgefallen, dass es immer schwieriger wird, sich online von der Konkurenz und in der Branche abzuheben.

Vieles klingt irgendwie ähnlich, Kunden vergleichen dich andauern damit, was deine Kolleg*innen am Markt zu bieten haben. Und nicht selten führt das zu Preisschlachten um Kunden, die trotz Schnäppchenpreis dann doch nicht zufrieden sind.

Ich mag mich täuschen, aber wenn ich mir den Online-Markt in verschiedenen Bereichen so ansahe, geht es genau darum. Wer bietet wem das beste Angebot. Zumindest rein rational gesehen.

Was viele Selbstständige aber auch gestandene Unternehmer*innen und sogar Marketing-Abteilungen nicht zu verstehen scheinen, ist, das alles, was wir online oder offline kaufen, aus einem interssanten Cocktail von Emotionen heraus passiert. Weniger auf der Basis, wie viele Beweise du dafür liefest, dass dein Angebot tut, was es tut. UND dass das, was es tut per se schon mal ne geile Kiste ist. 😁🤘

Stattdessen wird sehr viel Unsicherheit und auch emotionaler Schmerz umhergereicht, wobei ich damit noch nicht einmal diese komischen Schmerzpunkt-Marketing-Attacken meine, die hier und da immer noch als Methode sehr beliebt sind. (Die sind einfach nur gruselig und langzeitstrategisch der absolute Bullsh🦄t.)

Wovon ich spreche, ist eher das, was Unternehmen davon abhält, etwas Neues auszuprobieren, auch wenn es an anderen Stellen im Betrieb alles andere als rosig läuft. Oder das, was Online-Existenzgründer*innen davon abhält, ihre Marketing-Kampagne auf Social Media mit gleichbleibender Qualität aufrechtzuerhalten, sie zu optimieren und nicht abzubrechen, wenn über längere Durststrecken mal "nichts" zurück kommt. Noch ein Beispiel wäre das, was dazu führt, dass Online-Unternehmer*innen, die gerade stabil Umsatz machen, aber dafür jetzt im Hamsterrad der Selbstständigkeit leben, eben daran festhalten anstatt ihr "digitales" Geschäftsmodell im Hinblick auf das nächste Level noch einmal zu überprüfen und auch anspruchsvoller zu werden. 😀✨

Du siehst, es geht genau um dieses "das, was ..." im positiven und im negativen Sinne. Sofern wir hier überhaupt von positiv oder negativ sprechen können.

Grundsätzlich: Es gibt keine Pflicht weiter oder besser als jetzt sein zu müssen. Genauso gibt es kein Gesetz, das besagt, dass du unternehmerisch nicht auch einfach mal da bleiben darfst, wo du gerade bist. 

Unternehmerische Laufruhe kann etwas sehr, sehr Befreiendes sein. Wenn du dir für eine Zeit mal keine großen Sprünge als Ziel setzt. Dir einfach anschaust, wie es einfach läuft - und sich von ganz allein entwickelt. - Eben das ist jedoch so ein Punkt, an den viele Unternehmen, wenn es um digitale Kommunikation und Online-Marketing geht, gar nicht kommen.

Weil's nicht dazu passt, was von dir unternehmerisch erwartet wird. Was du von dir erwartest bzw. glaubst, das von dir erwartet wird.

Das und dieses "das, was..." - das ist diese dunkle Seite digitaler Langzeitkommunikation, von der ich hier in diesem Blog schreibe und die ich auch im Rahmen meiner Coachings und Consultings unterrichte. Es ist eine von diesen Sachen, die gefühlt nicht richtig greifbar zu sein scheinen und die dich dennoch bares Geld, Energie und Lebenszeit kosten, wenn du nicht ab und zu mal einen Blick drauf wirfst.

Wir kratzen hier heute - oder auch in diesem Blog generell - nur ganz leicht an der Oberfläche. 😊 Doch um mit dem Thema und dieser Herangehensweise, an all das, was du in deinem Business so von dir gibst, einfach erstmal warm zu werden, reicht das völlig aus. So ceep calm. Gönn dir ruhig die Zeit dafür. ⌛🌺

Unternehmerische Laufruhe kann etwas sehr sehr Befreiendes sein. Wenn du dir fuer eine Zeit mal keine grossen Spruenge als Ziel setzt. Dir einfach anschaust wie es einfach laeuft und sich von ganz

Warum fast alle Unternehmer*innen kommunikativ traumatisiert sind und wie du das für deine Online-Kommunikation und dein Marketing shiftest.

Du merkst es vielleicht schon. Auch wenn über stabiles Marketing und nachhaltige Langzeitkommunikation noch nicht viel gesprochen wird, ist die Basis dafür, warum dies vielen Unternehmer*innen gar nicht oder nur mit sehr großer Anstrengung gelingt, ein allgegenwärtiges Thema.

Das beginnt schon damit, dass viele von uns als Kinder lernen, dass es nicht so ganz okay ist, wirklich immer du selbst zu sein. So frech oder so ruhig zu sein, wie du es möchtest. Ich, für meinen Teil, war immer eins von diesen fürchterlich stillen Kindern, denen ständig gesagt wird, dass es aus sich herauskommen müsse, um wahrgenommen zu werden oder was auch immer sonst zu tun.😅 - Kurz: Wir alle haben im Laufe der eigenen Entwicklung ein hübsches Potpourri an allerlei kommunikativen Dos, Dont's und auch Denkgewohnheiten zusammen getragen, die das tatsächliche Kommunikationverhalten - wie es dir einfach liegt - überlagern.

Um an genau diese Basis-Strukturen deiner unternehmerischen Kommunikation heranzukommen habe ich das Modell der 8 digitalen Kommunikationsarchetypen entwickelt, die du im Verlauf dieser Blogserie noch etwas besser kennen lernen wirst. 😊

Denn jeder dieser 8 Archetypen stellt einen Anteil dar, der in jedem von uns angelegt ist. Nur gibt es kommunikative Typen, die in der Gesellschaft mehr angesehen oder akzeptiert sind als andere. Manche Kommunikationstypen, werden sogar unterdrückt, obwohl sie eben deshalb der Schlüssel dafür sind, deine kommunikative Bandreite in der unternehmerischen Kommunikation abrufen zu können.

Hier sind für dich nochmal die 8 digitalen Kommunikationsarchetypen im Überblick:

  • The Buddha
  • The Guardian Angel
  • The Teamleader
  • The Idol
  • The General
  • The Activist
  • The Fixer
  • The Stagediver

Ganz wichtig: Diese Typen sind nicht dazu da, um dich selbst in eine Schublade zu stecken. Tatsächlich kann es sehr gut passieren, dass deine Ergebnisse beim Kommunikationstypen-Test über die Zeit hinweg variieren [hier kannst du dern Online-Test kostenlos, anonym & ohne Eingabe deiner Mail-Adresse durchführen 😊]. Dein dominanter Kommunikationsarchetyp zeigt dir also an, wie du in Relation zu deiner Umwelt gerade kommunikativ unterwegs bist und wie du auf dein kommunikatives Potenzial auch zugreifst bzw. dir dieses Potenziale erstmal kenntlich machst.

Im Prinzip macht es auch dann erst Sinn zu schauen, wie du dein langfristiges Marketing überhaupt erstmal aufbauen und starten kannst. Sprich, dann erst geht es um so etwas wie eine Strategie, wobei der Begriff hier noch sehr rudimentär zu verstehen ist.

Es ist kein Hexenwerk. Gerade, wenn es wie hier noch um die Basics geht. 😉🌱

Wie du dir in Zeiten von Marketing- & Social-Media-Hypes einen strategischen Vorteil in deiner Branche verschaffst.

Okay, bevor wir mit dem nächsten Beitrag noch eine Ebene tiefer in diese Serie starten, jetzt zum Abschluss nochmal the very sexy Stuff. 😘✨💛

Falls du dich schon eine Weile am digitalen Markt bewegst, ist es dir eventuell auch schon aufgefallen, dass häuptsächlich "schnelle" Erfolge unterrichtet werden. Das betrifft das Launchen von digitalen Produkten, die Art, wie du als Gründer*in starten und Umsatz machen solltest, oder wie du deine Community aufbaust. Stabilisierende Langzeitmodelle sind als Online-Strategie noch nicht wirklich sexy - schon gar nicht für digitale Einsteiger*in und Unternehmer*innen die, schnell wachsen wollen. Auf der anderen Seite erlebe ich in Gesprächen immer wieder, wie wichtig dieser Wunsch nach einer stabilen Grundlage für das eigene Unternehmen ist. Verlässlichkeit.

Ein Unternehmen, das stetig Launchen muss und ohne solche oder ähnliche Hype-Formate nicht rentabel arbeiten kann, hat ein wirtschaftliches Problem. Du verbrennst dadurch nicht nur jede menge Zeit und Energie, die anderweitig viel besser aufgehoben wäre. Du vernachlässigst auch den Boden, auf dem dein Unternehmen wachsen kann.

Ich weiß, es spricht kaum jemand darüber, doch solche Hype-Formate oder- Angebote sind eher ein On-Top, z.B. wenn du dein Next-Level antreten willst. Darunter liegt immer eine Basis, die dir Stabilität und - besonders wenn du noch als Einzelunternehmer*in unterwegs bist - emotionale Sicherheit verschafft, damit du dich zwischen den Launches und Hypes auch wieder rehabilitieren und neue Ideen sammeln kannst.

So und vonwegen Vorteil. Was glaubst du wer am Ende noch steht, wenn deine Branche oder der Markt mal wieder mit etwas durchgerüttelt wird. Die Firmen mit einem Fundament im Hinblick auf Kommunikation, Kundenbeziehung und auch Kundenreise (neu-deutsch "Customer-Journey"). Oder jene Unternehmen, die sich Stück für Stück, aber ohne roten Faden von einer Kampagne zur nächsten hangeln, ohne dass ein Wachstum oder eine Stabilisierung daraus ersichtlich wird. 🙃

In diesem Sinne: Let's go into the Flow of digital long-term Communication! 🙌😄🏴‍☠️

Mehr von mir dann in der nächsten Woche.

Deine Platti 🌈✨

P.S. Wenn du jetzt schon erstes Blut geleckt hast und in Sachen digitale Langzeitkommunikation, -Strategie und Archetypen-Integration tiefer gehen willst. Hier findest du meine aktuellen Coaching & Consulting Angebote für Gründer*innen & Online-Starter, Online-Unternehmer*innen und Mitarbeiter*innen in der Marketing- & Kommunikationsabteilung. 😘🌺


< Zum vorherigen Artikel| Blog-Übersicht |Zum nächsten Artikel >

Katrin 'Platti' Lorenz
Katrin 'Platti' Lorenz
Hey! Ich bin Platti und begleite Unternehmer*innen & Existenzgründer*innen bei dem Aufbau einer nachhaltigen Lanzeitkommunikation in ihrem Online-Business. 😁🚀 Mein Fokus liegt hierbei vor allem auf den strategischen und kommunikativen Basics. Denn viele Online-Selbstständige starten mit Tools und Marketing-Methoden, die für ihr aktuelles Unternehmeslevel (z.B. Gründung, digitale Markterschließung oder Community-Aufbau) noch gar nicht geeignet sind. (Ich weiß, am Markt wird das bis gestern noch etwas anders unterrichtet. 😅) Stattdessen fehlen oft einfache Grundlagen, die Zeit, Geld, Energie und vor allem Nerven sparen und viel einfacher zu regelmäßigem Umsatz über das digitale Business führen. 😊💖 Daher möchte ich mit dem Blog "Dark Side of Digital Communication" und meiner Arbeit als Coach & Consultant für digitale Langzeitkommunikation eben diese Lücke gerne einfach einmal schließen. 😉🏴‍☠️🔮
Online-Quiz für digitale Kommunikationstypen für Onlie-Unternehmer und Selbstständige

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

© 2024 Katrin "Platti" Lorenz

DatenschutzImpressumKontakt